Sturmeinsätze

337

Am 10.03.2019 wurden wir um 22:19 Uhr zu einem Sturmschaden in die Heinegasse alarmiert. Dort drohte ein Baugerüst durch den starken Wind umzukippen.

Vor Ort wurde unser Teleskopmastbühne in Stellung gebracht, um damit das Baugerüst zu demontieren. Dabei wurden einzelne Teile des Gerüsts durch die Mannschaft abgetragen.
Nach Beendigung dieses Einsatzes wurden wir bereits bei der Rückfahrt ins Feuerwehrhaus zum nächsten Einsatzort in die Haydnstraße alarmiert.

Am Einsatzort wurde ein durch den Wind gelöstes Blech, ebenfalls mit unserer TMB, vom Dach eines Einfamilienhauses entfernt.

Nach ca. 1,5 Stunden rückten 21 Kameraden und eine Kameradin ins Feuerwehrhaus ein.
Insgesamt waren fünf Fahrzeuge im Einsatz.