Verkehrsunfall

563

Am 18.4.2020 wurden wir um 7:43 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Hauptstraße alarmiert. Ein PKW und ein Motorrad kollidierten in diesen frühen Morgenstunden.

Auf Höhe der Volksbankfiliale an der Hauptstraße kam es zu diesem Auffahrunfall, wo das Motorrad schwer zu Sturz kam. Beim Eintreffen waren bereits die Polizei als auch die Rettung vor Ort. Der Motorradfahrer musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital gebracht werden. Wir unterstützten die Polizei beim Sichern der Unfallstelle und säuberten die Fahrbahn von ausgelaufenen Flüssigkeiten. Nach ca. einer halben Stunden konnten wir ins Feuerwehrhaus einrücken. Bei diesem Einsatz waren acht Kameraden und Kameradinnen vor Ort.