Bezirkswasserdienst-Leistungsbewerb in Golling

639

Am 20. Juli 2019 fand das Bezirkswasserdienstleistungsbewerb in Golling an der Erlauf (Bez. Melk) statt. Dabei war auch unsere Feuerwehr vertreten.

Unser ehemalige, langjähriger Wasserdienst-Sachbearbeiter Franz Gössinger machte sich bereits in den frühen Morgenstunden, gemeinsam mit Oliver Stockinger und Markus Mundschitz auf den Weg nach Golling. Angetreten sind sie jeweils im Bronze-, Silber- und ein männischen Bewerb.

Beim Wasserdienstleistungsabzeichen kommt es vor allem auf den Umgang mit einer Feuerwehrzille an. Je nach Bewerbsart muss ein bestimmter Kurs abgefahren werden und dabei bestimmte Manöver mit der Zille ausgeführt werden. Dabei wird die benötigte Zeit gemessen, was ein abschließendes Ranking der Teilnehmer ermöglicht. Zusätzlich dazu gibt es eine Vielzahl an Feuerwehrknoten, welche die Teilnehmer auswendig können müssen und vor oder nach der Fahrt mit der Zille abgeprüft werden.