Fahrzeugbergung

331

Am 30. Juni 2020, um 15:10 Uhr, wurde die Mannschaft der Feuerwehr Deutsch Wagram zu einer Fahrzeugbergung auf der Hamerlingstraße alarmiert. Zwei Kraftfahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich mit der Bahnhofsstraße.
Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde mit der Absicherung der Unfallstelle begonnen. Diesbezüglich erfolgte eine Umleitung des fließenden Verkehrs. Auch wurde ein vorbeugender Brandschutz aufgebaut. Zeitgleich wurden durch die restlichen Kameraden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden. Nachdem sämtliche beteiligten Kraftfahrzeuge durch ein örtliches Abschleppunternehmen aus dem Kreuzungsbereich entfernt wurden, konnten die restlichen Fahrzeug- beziehungsweise Trümmerteile von der Fahrbahn entfernt werden. Glücklicherweise wurde bei diesem Verkehrsunfall niemand verletzt. Nach etwa einer halben Stunde konnten sieben Kameraden, mit drei eingesetzten Fahrzeugen wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.