Küchenbrand

1598

Am 28. November 2019 wurden wir um 05:49 Uhr zu einem Brand nach Strasshof alarmiert. In einem Wohngebäude war in den frühen Morgenstunden ein Feuer ausgebrochen, welches sich rasch auszubreiten drohte.

Als wir am Einsatzort eintrafen, waren die Feuerwehren aus Strasshof und Gänserndorf bereits Vorort und alle Bewohner des Gebäudes gerettet. Sofort wurden Löschleitungen aufgebaut, um einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz durchzuführen. Von unserer Feuerwehr waren insgesamt zwei Atemschutztrupps im Gebäude, um das Feuer einzudämmen und so ein weiteres Ausbreiten zu verhindern.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit unserer Feuerwehren, konnte nach etwas mehr als neunzig Minuten Brandaus gegeben werden. Um ein weiteres entfachen des Feuers auszuschließen wurde das gesamte Brandobjekt mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester überprüft. Zusätzlich zu den drei Feuerwehren waren sowohl das Rote Kreuz als auch die Polizei im Einsatz.

Um etwa 07:30 Uhr konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Von unserer Feuerwehr waren 12 Kameraden mit zwei Fahrzeugen Vorort.