Monatsübung März

341

Wie jeden ersten Montag im Monat, gab es auch im März wieder eine große Hauptübung. Die Mitglieder der Feuerwehr Deutsch-Wagram wurden zu einem Kaminbrand in die Doktor Karl Renner-Straße alarmiert. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter, entpuppte sich der Kaminbrand jedoch als Kellerbrand mit mehreren vermissten Personen.

Laut der Ausrückemeldung für den Brandeinsatz fuhr unser Tank 1 (Hilfeleistungslöschfahrzeug 3) als erstes Fahrzeug zur Übungsadresse aus. Durch den Einsatzleiter wurde die Örtlichkeit erkundet und die nachrückenden Einsatzkräfte eingeteilt.

Sofort wurden zwei Atemschutztrupps zur Menschenrettung mit je einer Löschleitung zur Menschenrettung in das Objekt entsandt.  Außerdem wurde unsere TMB in Stellung gebracht um eine Person vom Dach zu retten.
Nach und nach wurden alle sieben Personen, welche teilweise verletzt waren (fiktiv), von den Atemschutztrupps gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.
Im Zuge der Personenrettung, wurde die Brandbekämpfung im Keller mit Mittelschaum durchgeführt.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnte „Brand Aus“ gegeben werden.  Die Übung wurde mit einer Übungsnachbesprechung offiziell abgeschlossen.

Großer Dank gilt dem Eigentümer für das zur Verfügung stellen des Hauses, den freiwilligen Statisten, welche die Opfer spielten, sowie den Übungsausarbeitern unserer Feuerwehr.