Sturmeinsatz

434

Am 25.4.2020 wurden wir um 12:49 Uhr zu einem Sturmeinsatz in die Nordmannstraße alarmiert. Ein Baum hatte sich aufgrund des starken Windes im Erdreich gelockert und drohte umzustürzen.

Aufgrund des anhaltenden Windes in den vergangenen Stunden hatte sich der Wurzelstock dieser Fichte (Flachwurzler) im Erdreich gelockert. Man konnte aufgrund von Bodenrissen bereits erkennen, dass die Festigkeit dieses Baumes in der Erde nicht mehr gegeben war. Da weiterer Wind angesagt war wurde entschieden, den Baum aus Sicherheitsgründen zu entfernen. Mit hilfe unserer TMB (Teleskopmastbühne) und einer Motorsäge schnitten wir den Baum von oben nach unten in kleinen Teilen herunter. Mit Hilfe von 17 KameradInnen konnten die Äste und Stämme schnell beseitigt werden. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.