Monatsübung April

4531

Am 03.04.2017 hielten wir unsere Monatsübung im April ab. Dabei ging es, unsere Kenntnisse bei der Fahrzeugbergung zu vertiefen und praxisnah zu beüben.

Wir waren dafür in drei Gruppen aufgeteilt, wobei jede Gruppe das RLF-A, VRF-A sowie KLFA-W durchnahm.

Danach ging es für eine Einsatzübung auf die Kläranlage. Vor Ort bat sich uns folgendes Szenario: Ein abgestürztes Fahrzeug in dem Auffangbecken der Kläranlage, mit zwei eingeklemmten Personen und ein Fahrzeug, welches gegen eine Betonmauer fuhr und ebenfalls eine Person eingeklemmt war.

Wir kletterten sofort eine Leiter zu dem abgestürtzten Fahrzeug hinunter und begannen mit den Rettungsmaßnahmen. Dabei konnten wir die zwei eingeklemmten Personen mittels hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreien und mit unserer Teleskopmastbühne aus dem Becken gerettet werden.

Parallel hierzu wurde die eingeklemmte Person, welche gegen die Betonmauer fuhr aus dem Fahrzeug befreit. Hierbei wurde nicht schonend gearbeitet, sondern es wurde eine Crashrettung angeordnet (bei dieser muss die Person so schnell wie möglich aus dem Fahrzeug gerettet und dem Notarzt übergeben werden).

Anschließend fand eine Nachbesprechung statt, welche die gute Leistung der einzelnen Kameraden hervor hob.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei dem Übungsverantwortlichen BM Rappl für diese Übung.