Wärmebildkamera

4647

Die FF Deutsch-Wagram konnte eine vom Land NÖ geförderte Wärmebildkamera in den Dienst stellen.

Die Kosten, die für die FF Deutsch-Wagram noch zu begleichen waren, wurden von den in Deutsch-Wagram mitregierenden Parteien (SPÖ, !WIR, FPÖ und Grüne) fast zur Gänze übernommen. Zum Einsatz kommt dieses hochwertige technische Gerät sowohl bei Brand- als auch bei Technischen Einsätzen und erhöht somit die Effizienz bei der Vermisstensuche in schlecht sichtbarer Umgebung.

HBI Wolfgang Süß, OV Walter Süß, HBI Christian Schantl sowie SB Horst Morgenbesser von der FF Deutsch-Wagram bedanken sich bei den anwesenden Gemeinderäten: Böckl (!WIR), Ewald (SPÖ), Bogner (Grüne), Czermak (FPÖ) und Gruber.

Vielen Dank an die Unterstützer!