Wohnhausbrand in Oberhausen

556

Am 06.06.2022 wurden wir um 01:39 Uhr zu einem Wohnhausbrand in Oberhausen alarmiert. Unsere Teleskopmastbühne wurde an der Einsatzstelle benötigt.

Als die Feuerwehr Oberhausen an der Einsatzstelle eintraf, stand ein Wintergarten an der Gebäuderückseite bereits in Vollbrand. Da die Flammen auch auf eine Garage und das Dach übergegriffen hatten, wurde auf die höchste Alarmstufe „B4“ erhöht und weitere Feuerwehren zur Einsatzstelle alarmiert.

Bei unserem Eintreffen waren bereits 9 weitere Feuerwehren und der Rettungsdienst vor Ort und die Bewohner des Hauses wurden durch das Rote Kreuz versorgt. Eine Person wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 in ein Wiener Spital geflogen.

Unsere Aufgabe bestand daraus, mit unserer Teleskopmastbühne, gemeinsam mit der Drehleiter der Feuerwehr Groß-Enzersdorf, die Dachhaut zu öffnen und etwaige Glutnester abzulöschen. Ebenso stellten wir einen Atemschutztrupp als Reserve.

Nach über 4 Stunden konnten 10 Feuerwehren mit 110 eingesetzten Mitgliedern wieder einrücken. Wir bedanken uns bei den anderen Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit!