Brandverdacht

531

Am 25.5.2020 wurden wir um 19:57 Uhr zu einem Brandverdacht in den Promenadenweg alarmiert, weil Hackschnitzelreste zu brennen begannen.

Der Besitzer konnte das kleine Feuer selbst löschen, alarmierte uns aber zur Sicherheit, um die letzten Glutnester abzulöschen. Wir verteilten die Hackschnitzel und wässerten den Brandbereich großflächig ein, um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Bei diesem Einsatz waren zehn Feuerwehrleute am Einsatzort. Nach ca. 15 Minuten konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.