Einsatzreicher Silvesterabend

6570

Am 31.12. wurden wir bereits zu drei Einsätzen alarmiert. Neben einer Fahrzeugbergung und einem Kleinbrand auf der Hausfeldstraße wurden wir auch zu einem Brand mehrerer Thujen in die Lehargasse gerufen.

Um 19:10 Uhr erfolgte die erste Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall. Ein PKW kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, landete am Gehweg und kollidierte anschließend mit einer Laterne. Die Person im Fahrzeug wurde nicht verletzt.
Bei unserer Ankunft sicherten wir die Einsatzstelle ab. Anschließend wurde die Batterie des Opels abgeklemmt. Nachdem das Fahrzeug gesichert abgestellt wurden, konnten wir die Fahrbahn reinigen und diverse Betriebsmittel binden.
Nach ca. 30 Minuten konnten wir wieder einrücken.

Die zweite Alarmierung erfolgte um 21:05 Uhr. Diesmal zu einem Kleinbrand in der Hausfeldstraße. Bei der Ankunft stellte der Einsatzleiter den Brand eines Baumhauses fest. Dieser wurde unter Atemschutz mit einer C-Leitung gelöscht.

Während des Baumhausbrandes wurden wir zu einem weiteren Brandeinsatz in die Lehargasse alarmiert. Hier brannten mehrere Thujen. Um zum Feuer zu gelangen musste eine Tür gewaltsam geöffnet werden. Da es sehr trocken war, breitete sich der Brand rasch aus. Die brennende Hecke wurde mit zwei Löschleitungen, teilweise unter Atemschutz, gelöscht.
Nach ca. einer Stunde konnten wir beide Einsätze beenden, die Einsatzbereitschaft wiederherstellen und ins Feuerwehrhaus einrücken.