Fahrzeugbergung

611

Am 16.05.2019 wurden wir um 09:43 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die Bockfließerstraße alarmiert.

Ein PKW ist bei der Einfahrt zu einem Parkplatz über den Randstein gefahren und aufgesessen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug aus eigener Kraft nicht mehr aus dieser misslingen Lage entfernen.

Wir hoben die vordere Achse des PKWs mithilfe des Kranes unseres Last 2 und stellten dieses anschließend auf der Asphaltfläche wieder ab, von hieran konnte sich das Fahrzeug wieder alleine fortbewegen.

Die elf eingesetzten Kameraden konnten nach 30 Minuten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.