Monatsübung Februar

331

Am 04.02.2019 wurde die erste Monatsübung des Jahres 2019 abgehalten. Geübt wurde das richtige Arbeiten im technischen Einsatz.

Um 18:00 versammelten sich die Kameraden im Feuerwehrhaus um anschließend die Einsatzübung abzuhalten. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW mit mehreren eingeklemmten Personen.

Nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde die Einsatzstelle vom Einsatzleiter erkundet. Dieser teilte anschließend die Mannschaft entsprechend der Notwendigkeit auf.
Die eine Hälfte führte eine Menschenrettung von zwei eingeklemmten Personen aus einem LKW durch. Dies wurde simuliert indem ein PKW auf unserem Last 2 platziert wurde.
Mithilfe des hydraulischen Rettungssatzes haben wir uns Zugang zu den Personen beschafft und diese anschließend mittels Spineboard gerettet.

Parallel hierzu mussten zwei Personen aus einem PKW, welcher in den Rußbach abzurutschen drohte, gerettet werden. Zu Beginn wurde das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen gesichert, bevor die zwei Personen anschließend gerettet wurden.

Nach Übungsende wurden die Fahrzeuge ins Feuerwehrhaus gebracht und das Arbeiten mit den neuen akkubetrieben Rettungsgeräten aus dem HLF 3 beübt. Währenddessen wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.