Vermisste Person

960

Am 10.1.2020 wurden wir kurz vor 23 Uhr zu einem ganz speziellen Einsatz alarmiert. Eine Person war abgängig und wir wurden zur Unterstützung für die Personensuche gerufen.

Treffpunkt war um 23 Uhr im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Parbasdorf zur gemeinsamen Lagebesprechung.

Eine Person hat ein Fahrzeug auf der L3023 nach einem Streit verlassen und war nicht mehr auffindbar. Es wurden das Rote Kreuz, die Polizei, die Suchhundestaffel sowie fünf Feuerwehren alarmiert. Zusätzlich waren ein RTW und eine Feldküche vor Ort, welche die Mannschaft verpflegte.

Zu Beginn der Suche wurde eine Menschenkette gebildet und die Suchhunde ausgeschickt. Ab ca. drei Uhr früh war die Polizei mit einem Hubschrauber und einer Wärmebildkamera zur Unterstützung dabei.

Der Abbruch der Suche durch die Einsatzleiter der Polizei und Feuerwehr war um ca. vier Uhr, die Person konnte nicht gefunden werden.

Zum Glück erreichte uns am Vormittag die Nachricht aus Wien, dass die Person in der Stadt aufgetaucht war.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei allen Einsatzorganisationen und dem Roten Kreuz für die Verpflegung der TeilnehmerInnen.