Atemschutzübung in Tschechien

3777
Am Samstag, den 24. März 2018, nahmen zwei Mitglieder unserer Feuerwehr an einer besonderen Ausbildung teil. Gemeinsam mit weiteren Kameraden aus den Bezirken Gänserndorf, Mistelbach und Hollabrunn fuhren sie früh Morgens nach Brünn zu einer Atemschutzübung.

In der größten Feuerwehrschule Tschechiens wurden gemeinsam mehrere Tätigkeiten in einem Innenangriff geübt. Dabei standen vor allem das Beobachten des Brandverhaltens und die korrekte Durchführung mehrerer Methoden zur Brandbekämpfung im Mittelpunkt. In einem Brandcontainer wurde eine reale Einsatzsituation simuliert. Zusätzlich dazu wurde die Versorgung verunfallter Feuerwehrmitglieder im Innenangriff besprochen. Bei der Abschlussbesprechung wurde unter anderem die professionelle Zusammenarbeit betont.