Brandeinsatz

8364

Am 21.12.2018 kam es aus unbekannten Gründen zu einem Brand im Lokal „Brezerl“ auf der Hausfeldstraße. Die Feuerwehr Deutsch-Wagram wurde um 5:17 Uhr zum Kleinbrand alarmiert. Bei der Ankunft wurde die Alarmstufe jedoch sofort auf B2 erhöht und die Feuerwehren aus Bockfließ und Strasshof nachalarmiert.

Der Brand beschränkte sich hauptsächlich auf die linke Seite des Holzgebäudes, sowie auf den gesamten Küchenbereich im inneren des Lokals. Da sich der Atemschutztrupp schon während der Fahrt fertig ausgerüstet hat, konnte sofort mit dem Innenangriff begonnen werden. Durch die starke Verrauchung und der großen Hitze war zu Beginn die Fortbewegung nur in Bodennähe möglich. Durch das Feuer war die Inneneinrichtung größtenteils stark beschädigt.
Nachdem der Brand gelöscht war, wurde mit der Wärmbildkamera nach weiteren Glutnestern gesucht. Hierfür wurden Teile des Daches bzw. der Innenverkleidung mit einer Motorkettensäge geöffnet. Mit einem Überdruckbelüfter wurden dann die giftigen Rauchgase aus dem Lokal geleitet.
Während des Einsatzes wurde der Verkehr umgeleitet.

Nach ca. 2 Stunden konnte „Brand aus“ gegeben werden und die unterstützenden Kräfte aus den Nachbargemeinden konnten abrücken. Die Gerätschaften wurden noch vor Ort gereinigt und somit konnte die Einsatzbereitschaft rasch wieder hergestellt werden. Auch der Bauhof Deutsch-Wagram kam zur Einsatzstelle, um eine Eisbildung aufgrund des Löschwassers durch Salzstreuen zu verhindern.

Die Feuerwehr Deutsch-Wagram bedankt sich recht herzlich bei allen eingesetzten Kräften für die äußerst gute Zusammenarbeit.