Fahrzeugbergung

602

Am 15.04.2022 wurden wir um 08:02 Uhr auf die L6 Richtung Obersdorf alarmiert. Dort hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet.

Bei unserem Eintreffen war die Polizei bereits vor Ort und das Rote Kreuz kümmerte sich um die betroffenen Personen.

Da keine Betriebsmittel austraten, konnte umgehend mit der Bergung eines der Unfallfahrzeuge begonnen werden. Während der Arbeiten mit dem Kran unseres Last2 wurde ein Wechselverkehr eingerichtet. Das zweite Fahrzeug wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen.

Nachdem die Fahrzeugbergung abgeschlossen war, konnten die 14 eingesetzten Kameraden nach etwa einer Stunde, wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.