Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

1819

Am 16. August 2023, um 19:36 Uhr, wurde die Mannschaft der Feuerwehr Deutsch-Wagram zu einem technischen Einsatz auf die Landesstraße 6 alarmiert. Ein Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und musste geborgen werden.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass ein PKW aus unbekannter Ursache in eine angrenzende Agrarfläche geschleudert wurde. In weiterer Folge kam das Fahrzeug fahrunfähig in einer Einfriedung zum Stillstand.

Nachdem die Unfallstelle abgesichert war, wurde mit der Bergung der Havarie begonnen. Diese wurde mit der Seilwinde des RLF-A durchgeführt. Anschließend wurde das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt und ausgetretene Betriebsmittel gebunden.

Glücklicherweise kam bei diesem Vorfall keine Person zu schaden!

Abschließend wurde die beschädigte Einfriedung abgesichert und die Unfallstelle wieder freigegeben.

Nachdem sämtliche Arbeiten abgeschlossen waren, konnten elf Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.