KHD-Übung

332

Am Freitag, 15.10.2021 fand bei gutem Wetter die erste KHD-Übung nach der CoVid-Zeit in Prottes statt. Annahme waren zwei Szenarien, die zwei unterschiedliche Züge des Katastrophenhilfsdienstes abzuarbeiten hatten.

Gemeinsam war beiden Einsätzen, dass von einem starken Gewitter im Raum Prottes ausgegangen war. Die Übungsannahme war einerseits ein Auffangbecken mit mehreren PKW und Baumstämmen aufgrund des Unwetters. Diese PKW mussten wegen mehrerer verletzter Personen besonders behandelt werden.

Andererseits war als zweites Szenario ein Waldbrand aufgrund eines Blitzeinschlages angenommen worden. Dieser konnte nur mit viel Löschwasser, das mit Hilfe eines Pendelverkehrs gebracht wurde, unter Kontrolle gebracht werden.

Unsere Wehr war mit zwei Fahrzeugen bei dieser Übung beteiligt, wo wir unseren Kran einbringen konnten. Unser Kommandant war als Abschnittskommandant-Stellvertreter mit vor Ort.

Ein großer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Prottes, die sich um die Organisation kümmerte.