Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2018

5816

Vom 29.6. bis 1.7. 2018 fanden in Gastern (Bezirk Waidhofen an der Thaya) die 68. niederösterreichischen Landesfeuerwehrleistungsbewerbe statt. Dabei traten zahlreiche Feuerwehren aus ganz Niederösterreich an, um ihr können unter Beweis zu stellen. Wer den Bewerb erfolgreich abschließen konnte erhielt dafür ein Abzeichen in Bronze beziehungsweise in Silber (je nach Antrittsart).

Auch unsere Feuerwehr hat eine Wettkampfgruppe, welche dieses Wochenende in Gastern angetreten ist. Bei dem Bewerb geht es darum eine Löschleitung so schnell wie möglich und ohne Fehler aufzubauen. Kurz zusammengefasst: Es muss jeder Handgriff sitzen und die Mannschaft reibungslos zusammenarbeiten, um das Zeitlimit erfüllen zu können. Damit das schlussendlich gelingt hat unsere Gruppe seit November des Vorjahres mindestens einmal pro Woche Trainiert.

„Kurz vor Beginn des Wettkampfes war ich zugegebenermaßen sehr nervös, dafür aber umso stolzer auf die gesamte Mannschaft, als wir es geschafft haben!“, erzählte ein Kamerad unserer Feuerwehr direkt nach dem Antritt.

Unsere Wettkampfgruppe konnte sich durch einen fehlerfreien Lauf im Bronzebewerb für den Silberbewerb qualifizieren. Diesen haben sie anschließend ebenfalls bestanden und wurden dadurch mit dem Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber ausgezeichnet.

Der Unterschied zwischen Bronze und Silber ist, dass bei Bronze jeder bereits im Vorhinein weiß, welche Position (weiß, gelb, blau, rote Markierungen am Foto) er übernimmt. Bei Silber wird dies erst direkt vor dem Durchführen des Bewerbes ausgelost. Es muss also jeder jede Position können anstatt nur einer.

Wir gratulieren zum erfolgreichen Bewerb: Christoph Knapp, Laura Wittmann, Daniel Svatunek, Bernhard Mayer, Dominik Fally, Isabella Gruber/Markus Hansi, Daniel Sittly, Manuel Sander und Martin Dobrovolny.

Ein großer Dank geht an das Trainerteam Christian Schantl, Patrick Lichtenberger, Helmut Linhart, Bernhard Etzersdorfer und Martin Messerer, die sich jede Woche Zeit für unsere Wettkampfgruppe genommen haben.

Bericht des ORF: https://tvthek.orf.at/Niederoesterreich-heute