Monatsübung Juni

1210

Am 7. Juni 2021 fand wie jeden ersten Montag im Monat, die Monatsübung der FF Deutsch-Wagram statt. Das Thema der Übung war diesmal der sichere Umgang mit Kettensägen.

Die Übung war in drei Stationen geteilt. Bei der ersten Station wurde die grundlegende Funktion einer Kettensäge erklärt. Auch konnten die Kameraden an einem Baum den praktischen Umgang mit der Säge beüben. Zusätzlich wurde über das Verhalten des Holzes beim Sägen gesprochen.

Die zweite Station stand im Zeichen der Rettungssäge. Mit dieser Kettensäge können aufgrund einer verstärkten Kette diverse Materialien geschnitten werden. So können im Einsatz zum Beispiel Dächer geöffnet werden. Auch hier konnte die Mannschaft das Gerät praktisch beüben.

Bei der dritten und letzten Station galt es eine bewusstlose Person (Übungspuppe) mittels Steckleiter und Seilzug von einem Baum zu retten.

Mitten in den Aufräumarbeiten wurden die Kameradinnen und Kameraden überraschend mit einem vierten Szenario konfrontiert. Hierbei musste wieder eine Puppe von einem Baum gerettet werden. So konnte das Geübte nochmals „einsatzmäßig“ durchgeführt und gefestigt werden.

Ein großer Dank gilt den Übungsausarbeitern Daniel Sittly, Daniel Svatunek und Lukas Adelhofer!