Monatsübung Oktober

4112

Am 2.10.2017 hielten die Kameraden der Feuerwehr Deutsch-Wagram die Monatsübung Oktober im Feuerwehrhaus ab. Die Rettung von verletzen Personen aus Höhen und Tiefen stand auf dem Programm.

In der Einsatzübung gab es mehrere Szenarien zu bewältigen. Insgesamt mussten drei verletzte Menschen gerettet werden. Eine Person lag am Dach des Feuerwehrhauses, die anderen am Hochregal und in einer Baugrube.

Szenario 1: Die Person am Hochregal wurde mittels Leiter und Schleifkorbtrage gerettet.
Szenario 2: Unter Atemschutz wurde die Baugrube begutachtet da eine umgekippte Gasflasche am Boden lag und der Inhalt austrat. Da die Flasche nur mit Sauerstoff gefüllt war konnte ohne schweren Atemschutz vorgegangen werden. Mittels Schaufeltrage wurde die Person mit Unterstützung vom Roten Kreuz gerettet.
Szenario 3: Personen Rettung mittels Telekopmastbühne (TMB) vom Dach des Feuerwehrhauses.

Vielen Dank an das Rote Kreuz und die Übungsausarbeiter Wolfgang Süß jun., Christoph Auer und Lukas Wittmann für diese gelungene Übung.