Baumaschine in Künette gestürzt

1333

Am 05.03.2022 wurden wir um 11:36 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Auf einer Baustelle war eine Baumaschine in eine Künette gestürzt.

Zunächst erkundete der Einsatzleiter die Lage. Daraufhin wurde entschieden das Fahrzeug mithilfe der Seilwinde unseres RLF aus dem Graben zu ziehen. Zur Sicherung während der Bergung wurde auch unser Greifzug verwendet. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse musste dabei über ein Nachbargrundstück gearbeitet werden.

Nach etwa einer Stunde war die Maschine geborgen und konnte durch die Baufirma abtransportiert werden. Die 9 eingesetzten Kameraden rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein.