Monatsübung März

1102

Am Montag den 7. März 2022 fand die Monatsübung mit dem Thema „Technik und Brand“ am Gelände der Kläranlage mit 25 Teilnehmer statt. Die Übung wurde in vier Aufgabenstellungen unterteilt und diese mussten der Reihe nach mit abwechselnden Einsatzleitern und Fahrzeugen gelöst werden!

Aufgabe 1: Ein defekter LKW behindert die Zufahrt zum Übungsgelände. Der LKW wurde „fremdbelüftet“ und mittels Schleppstange und RLF beseitigt.

Aufgabe 2: In einer Schulungssequenz wurde das Arbeiten mit der Motorsäge (Theorie und Praxis) geübt. Ebenso wurde der neue Rettungstrennschleifer geschult und beübt.

Aufgabe 3: Unter einem Container befindet sich eine eingeklemmte Person (Übungspuppe). Diese wurde mit mehreren Möglichkeiten gerettet. (zum Einsatz kamen Hebekissen, hydraulischer Spreizer sowie der hydraulische Türöffner)

Aufgabe 4: Ein PKW stürzt über eine Böschung und droht umzukippen, eine verletzte Person (Übungspuppe) befindet sich im PKW. In unmittelbarer Nähe des PKW bricht ein Brand aus. Der Brand wurde mittels Polylöschanlage unter Kontrolle gebracht, das Fahrzeug gesichert und die verletzte Person gerettet. Anschließend wurde die Fahrzeugbergung mittels LAST 2 + Kran durchgeführt.

Die Kameraden und jeweiligen Einsatzleiter haben alle Aufgaben bestens gemeistert – üben lohnt sich!

Ein herzliches Dankeschön gilt den Kameraden LM Lukas Wittmann, OLM Oliver Stockinger und SB Daniel Svatunek für die tatkräftige Unterstützung bei der Übungsvorbereitung und durchführung!

Gut Wehr, FT Ing. Andreas Peham BEd. (Übungsleiter)