Brandalarm BORG

3733

Am 10. Juli 2018 wurden wir um 09:37 Uhr zur Schule in Deutsch-Wagram alarmiert. Dort hatte ein Brandmelder Rauch erkannt und Alarm geschlagen.

Der erste Gedanke unserer Einsatzkräfte, war es eine große Anzahl an Schüler, welche möglicherweise in Gefahr sein könnten, zu Retten. Dies war jedoch aufgrund der Ferien glücklicherweise kein Thema. Bei der Anfahrt zum Einsatzort hat sich bereits ein Trupp mit Atemschutzgeräten ausgerüstet, um gegebenenfalls schnell in das Innere des Gebäudes vordringen zu können. Als der Einsatzleiter den alarmgebenden Rauchmelder fand, konnte er Entwarnung geben, es handelte sich nicht um einen Brand. Der Melder hatte vermutlich aufgrund von Bauarbeiten ausgelöst und somit einen Täuschungsalarm verursacht. Nach weniger als einer halben Stunde konnten 13 Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.