Dachlawine

3494
Am 09.02.2018 wurden wir um 09:31 zu einer technischen Hilfeleistung in die Gänserndorferstraße alarmiert. Hier hatten sich zuvor mehrere Dachlawinen gelöst.

Durch die wärmeren Termperaturen in der Früh hatten sich auf dem Dach eines mehrstöckigen Hauses Schneemassen gelöst und sind auf den Gehsteig sowie daneben parkende Autos gefallen. Um die akute Gefahr einer weitern Lawine zu entschärfen haben wir beschlossen den Schnee vom Dach kontrolliert abzuräumen. Mit unserer Teleskopmastbühne konnten zwei Kameraden hinaufbefördert werden und so leichter ihre Aufgabe erledigen.

Nach etwa einer Stunde war das Dach vom Schnee befreit und es bestand keine weitere Gefahr einer Dachlawine. So konnten 10 Kameraden nach etwas mehr als einer Stunde wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.