Fahrzeugbergung

1840

Am 16. Dezember 2022, um 14:55 Uhr, wurde die Mannschaft der Feuerwehr Deutsch-Wagram zu einer Fahrzeugbergung im Bereich der Russbach Feldwege alarmiert. Ein Fahrzeug bleib aufgrund der aufgeweichten Böden stecken und konnte die Fahrt nicht weiterführen.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde unser Rüstlöschfahrzeug so platziert, dass es mit der verbauten Seilwinde das betroffene Fahrzeug sicher bergen kann. Anschließend wurde unter Anwendung von diversen Anschlagmitteln die Bergung in einen Bereich von festerem Untergrund durchgeführt.

Nachdem unsere eingesetzten Fahrzeuge wieder gereinigt waren, konnten elf Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.