Maschinistenausbildung

2912

Am Sonntag, den 7. Juni 2020, fand die erste Maschinistenausbildung dieses Jahres statt. Hauptaugenmerk wurde dabei rund um das Thema Löschwasser gelegt.

Der Maschinist hat in der Feuerwehr eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe zu erfüllen. An ihn werden viele Anforderungen gestellt, da durch
die Vielfalt der Geräte und Fahrzeuge eine schwierige und lernintensive Tätigkeit entstanden ist. Unter anderem ist er für die Fahrt zum Einsatzort, die Löschwasserversorgung sowie die Bedienung der Pumpe verantwortlich.

Die Ausbildung fand in der Nähe des Russbachs statt, um direkt eine Wasserentnahmestelle zur Verfügung zu haben. Die Inhalte wurden sowohl theoretisch besprochen, als auch anschließend praktisch durchgeführt. Darunter waren auch einige mathematische Aufgaben wie etwa die Durchflussmenge der verschiedenen Schlauchgrößen.

Durchgeführt wurde die Ausbildung von FT Andreas Peham und LM Oliver Stockinger mit acht Kameraden.