Medizinischer Notfall

818

Am 30. Juni 2022, um 21:16 Uhr, wurde die Mannschaft der Feuerwehr Deutsch-Wagram bereits zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. Eine Person benötigte dringend medizinische Hilfe.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass die betroffene Person an eine permanente Sauerstoffversorgung angewiesen ist. Diese war aufgrund eines technischen Defekts nicht mehr gewährleistet.

Erschwerend kam hinzu, dass sich der Patient aufgrund einer Infektion mit dem COVID-19 Virus, momentan in Heimquarantäne befand.

Unter Verwendung von geeigneter Schutzausrüstung überprüfte ein Trupp unserer Feuerwehrsanitäter den Gesundheitszustand des Patienten. Anschließend wurde die Versorgung mit einer Flasche medizinischen Sauerstoffes wiederhergestellt. Diese wurde bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes überwacht.

Nachdem der Betroffene an unsere Kameraden des Rettungsdienstes übergeben war, konnten elf Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.