Monatsübung April

1266

Am 17.4.2023 fand die Monatsübung April als Einsatzübung statt. Wartend im Feuerwehrhaus wurden wir kurz nach 18 Uhr zu einer Türöffnung aufs Lagerhaus-Gelände alarmiert.

Was sich bei der Alarmierung als relativ einfacher Einsatz anhörte, entwickelte sich vor Ort dann zu einer Personensuche und -rettung sowie einem Schadstoffeinsatz.

Annahme war ein Gasaustritt aus einer kaputten Gasleitung im Keller, wobei zwei Personen vermisst waren. Es wurden mehrere Atemschutztruppe zur Menschenrettung ins Gebäude geschickt, wo die beiden Personen nach kurzer Zeit entdeckt werden konnten. Eine Person (Rettungspuppe) war in einem Schacht eingeklemmt und musste mit einer Schleifkorbtrage schonend gerettet werden. Wegen des Gasaustritts wurde auch die EVN verständigt, die erst den Keller von Schadstoffen freigemessen hat, um wieder gefahrlos arbeiten zu können.

Wie immer gab es am Ende der Übung eine Nachbesprechung mit Feedback und Evaluation. Ein großer Dank geht an die Übungsausarbeiter Rauscher und Sonnleithner.