Schadstoffeinsatz – Gasgeruch

1153

Am 20.5.2021 wurde die Feuerwehr Deutsch-Wagram um 19:35 Uhr zu einem Schadstoffeinsatz in die Adalbert Stifter-Straße alarmiert. Anwohner hatten dort einen Gasgeruch wahrgenommen.

Mithilfe unseres Gas-Warners und der Wärmebildkamera suchten wir die betroffenen Stellen unter Atemschutz ab. Auch unsere Kameraden konnten einen verbrannten Kabelbrand-artigen Geruch wahrnehmen. Weil wir mit unseren Messgeräten nichts feststellen konnten, verständigten wir die EVN, um auch etwaige Strom- und Gasgebrechen ausschließen zu können. Die EVN war bald vor Ort und hat auch die Umgebung vermessen. Vermutlich stammte der Geruch vom Dunstabzugsfilter, der bereits sehr verlegt war. Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Bei diesem Einsatz waren drei Fahrzeuge mit 11 KameradInnen vor Ort.