TUS-Alarm

773

Am 18.06.2021 wurden wir um 23:32 in einen örtlichen Gewerbebetrieb alarmiert. Dort hatte ein Brandmelder angeschlagen.

Der Bereich des Brandmelders wurde durch zwei Atemschutztrupps kontrolliert. Da diese keinen Brand feststellten, konnten die drei eingesetzten Fahrzeuge mit 16 Kameraden nach etwa einer Stunde wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.